Mai 2019 Selektion

Der Riesling? Spricht auch italienisch

Mai 2019 Selektion

Calatroni Riesling Campo Dottore 2017 (2 Flaschen)
Ca' Viola Langhe Riesling 2017 (2 Flaschen)
St. Michael-Eppan Riesling Montiggl 2018 (2 Flaschen)

Preis bei Ladenkauf: 97,38 €
Club-Sonderpreis: 85,50 €
Sie sparen: 11,88 € (12.19%)

Jetzt abonnieren!

Über diese Selektion...

Leichte Weine, ab und zu zerebral, von atemberaubender Säure und ausgeprägter, mineralischer Noten, mit Kohlenwasserstoff. Die typischen Eigenschaften des Rieslings erzählen von der natürlichen Verbindung zwischen dieser Traube und extremen Breiten, wo das Klima, nicht nur die schroffen Böden, die Stämme auf eine harte Probe stellt. Aber sind die Täler der Mosel und des Elsass wirklich die einzigen Gegenden in Europa, die in der Lage dazu sind, eine ähnliche Traube zu halten? Natürlich hat der Riesling, der nicht durch Zufall "Rheinländer" genannt wird, an diesem Breitengrad einige seiner bedeutendsten Expressionen gefunden. Aber das ist nicht alles.

Es gibt einen optimalen Riesling auch auf dieser Seite der Alpen. In Italien wurden bereits vor Jahren einige Gegenden entdeckt, die besonders für diese schwierige, komplexe und anspruchsvolle Rebe geeignet sind. Es handelt sich selbstverständlich um nördliche Zonen. Und natürlich auch um einen wieder erlesenen Riesling, anders als der mitteleuropäische. Ein Riesling, der nicht die Struktur und die Frucht verachtet, aber einer, der bezüglich Eleganz und Mineralität eine absolute Vortrefflichkeit im Charakter und seiner Persönlichkeit bestätigt.

Welche Gegend nun also? Die erste ist die Oltrepò Pavese, im unteren Teil der Lombardei. Das Land großartiger, angenehmer und duftender Rot -und Weißweine, auf den erhabensten und am besten ausgerichteten Cru beschert uns einen mitreißenden, vollständigen Riesling , der reich an Mineralität ist. Er verfügt nicht über die beste Langlebigkeit, ist jedoch unglaublich vielseitig und bereit, auch jung getrunken zu werden.

Dann gibt es noch das Langhe Gebiet. Als UNESCO Weltkulturerbe besitzt diese sagenhafte Gegend auch Weinberge auf beträchtlichen Höhen, wo die Roten Mühe haben und wo sich außergewöhnlich leistungsstarke Pinot Nero finden lassen und eben auch der Riesling. Der, der Alta Langa ist ein überraschender Riesling, stark und gleichzeitig vertikal, von stark ausgeprägter Mineralität und garantierter Langlebigkeit.

Und dann ist da noch das Terroir, das sich vielleicht auf natürlichste Weise für den Riesling eignet; jenes, das sich in Italien am meisten den nördlichen Cru Mitteleuropas nähert': Südtirol. Hier ähnelt der italienische Riesling vermutlich am meisten dem des Elsass und der Mosel. Hier ist er dazu fähig, sich für seine Vertikalität und Frische auszuzeichnen und wie das Vorbild etwas in der Struktur nachzugeben, jedoch echte und wahre Meisterwerke an Mineralität, Kohlenwasserstoff und Langlebigkeit zu bescheren.

In unserem Geschäft einkaufen

Möchten Sie Einzelflaschen dieser Selektion zum Listenpreis kaufen?

Ihre nächste Sendung

  • Die Club-Selektion wird jeweils in der letzten Woche des Monats verschickt.
  • Bitte Kontaktieren Sie uns wenn Sie weitere Kartons bestellen möchten.
  • Besuchen Sie ihr Konto um Ihre Versandadresse und Ihre Zahlungsmethode zu kontrollieren oder zu ändern.
  • Es besteht immer noch Zeit die Club-Selektion zu erhalten wenn Sie jetzt beitreten.

Jetzt abonnieren!

Keine Mitgliedschafts- oder Registrierungsgebühren. Erhalten Sie tolle Rabatte und ein grossartiges Geschenk wenn Sie jetzt beitreten.
Mehr Informationen

Calatroni Riesling Campo Dottore 2017 (2 Flaschen)

Weisswein. Calatroni Oltrepò Pavese, Italien Riesling

Flasche: 10,37 € Club-Mitglieder / 11,90 € Nicht-Mitglieder


Calatroni in Montecalvo Versiggia ist eines der Unternehmen, wo sich die Produktion des Oltrepò Pavese stärker in Richtung Qualität orientiert. Die Gebrüder Calatroni, Stefano und Cristian, sind Winzer einer bestimmten Art und man muss ihnen dafür danken, Vertrauen und Hoffnung in diese Ländereien gehabt zu haben. Tradition und Innovation vereinen sich, nicht nur auf dem Weinberg, wo die historischen Stämme vom Vater der Familie gepflanzt wurden, sondern auch im Unternehmen, mit einer agritouristischen Pflege des Besuchers und des Liebhabers.

DIe Calatroni haben sehr viel in den Pinot Nero investiert, der in Montecalvo einen authentischen Cru gefunden hat, sowohl in Rot, als auch in einer fantastischen Version vom Metodo Classico. Aber die Pflege und technische Strenge des Hauses wird auch beim Campo Dottore angewendet, ein Riesling, der vom gleichnamigen, an den Weinkeller angrenzenden Weinberg stammt. Er wird "Feld des Doktors" gennant, weil zur Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts dessen Besitze der Arzt der Gemeinde war. Der Wein entsteht aus einer Selektion von ausschließlich Riesling Renano Trauben, die auf einer Höhe von circa 280 Metern ü. d. M. angebaut und auf Stahl vinifiziert werden. Er wird gegen Ende des Frühlings abgefüllt und nach circa 40 Tagen auf den Markt gebracht.

Der Campo Dottore, gekennzeichnet durch große Frische und bemerkenswertem Anklang, erhält sich immer eine ausgeprägte Mineralität, auch in den regenarmen Jahrgängen, dank der großen Temperaturschwankungen, die dem Weinberg und der reichlichen Menge von im Boden vorhandenem Kalk zu Gute kommen. Strohgelb mit grünlichem Echo im Glas bietet er beim Verkosten die klassischen Noten der Rebe, mit gelber Frucht in den ersten Monaten und später mit den Jahren Noten von Schwefel und Kohlenwasserstoff. Das Bouquet vervollständigt sich durch Noten von Birne, Apfel, Salbei, Akazienblüten, Melisse, Zitronenblätter und wird bestärkt durch einen angenehmen Eindruck von Balsam. Im Geschmack ist er einladend, harmonisch, von wunderbarer Schmackhaftigkeit und von langer Nachhaltigkeit. Am geeignetsten ist er zu frischen, sommerlichen Speisen, aber auch nicht zu verachten zu Fettfisch.

  • Alkoholgehalt: 13,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 6ºC und 8ºC

Calatroni Riesling Campo Dottore 2017
Vorder- und Rückseite

Ca' Viola Langhe Riesling 2017 (2 Flaschen)

Weisswein. Ca' Viola Langhe, Italien Riesling

Flasche: 17,51 € Club-Mitglieder / 19,90 € Nicht-Mitglieder


Beppe Caviola ist einer der bekanntesten und meist geschätzten Persönlichkeiten des Weines in Italien. Mit einer Vergangenheit als Winzer in der Nähe von Alba, woher seine Familie stammt, ist Caviola heute ein Önologe, der mit zahlreichen italienischen Weinanbaugebieten zusammenarbeitet. Er hat jedoch gleichzeitig die Tradition seiner Familie beibehalten und hat Ca' Viola erschaffen, ein Unternehmen, das zu den bedeutendsten im Langhe Gebiet gehört.

In einem Katalog, der im Nebbiolo den fundiertesten und typischsten Ausdruck erkennen lässt, kann es gewagt erscheinen, den Glanzpunkt in einem Riesling zu finden. Dennoch ist der Riesling von Beppe Caviola unter den Größten Italiens. Erlesen, mit geringer Verfügbarkeit, ist er ein Wein, der seit Jahren die fachmännischen und passioniertesten Vorkoster bei der Suche nach einem Schatz erobert.

In den höchsten Teilen des Langhe Gebiets, wo die Nebbiolo-, Barbera- und Dolcetto-Traube am frischesten und mineralischsten sind, ist der Riesling von Ca' Viola mittlerweile am meisten geschätzt und fundiert. Im Glas zeigt er sich zart in seinem leicht goldenem Strohgelb. Aber bereits in der Nase versprüht er eine beneidenswerte Persönlichkeit, die nach frischem und knackigem Obst duftet, aber darüber hinaus enthüllt sein Duft sofort eine mineralische Härte, was auf den Charakter der Rebsorte hinweist. Es gibt auch Noten von Ingwer, Melisse und Heilkräutern, delikaten Gewürzen. Im Schluck wird der Eindruck bestätigt: Er ist vollmundig, opulent, frisch, durchdringend und fast säuerlich, äußerst mineralisch und sicherlich mit langem Abgang.

  • Alkoholgehalt: 13,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 6ºC und 8ºC

Ca' Viola Langhe Riesling 2017
Vorder- und Rückseite

St. Michael-Eppan Riesling Montiggl 2018 (2 Flaschen)

Weisswein. St. Michael-Eppan Alto Adige, Italien Riesling

Flasche: 14,87 € Club-Mitglieder / 16,90 € Nicht-Mitglieder


Der Weinkeller San Michele Appiano muss nicht erst noch vorgestellt werden. Er gehört zu den Solidesten, Umfassendsten und Qualitativsten Südtirols, der immer gewusst hat, die eigene kooperative Natur mit der Suche nach Qualität und Vorzüglichkeit ohne Kompromisse zu vereinen. Die Herausforderung an den Riesling, in diesem dynamischen und experimentierfreudigen Kontext, stellt das natürliche Ergebnis des Unternehmens und einen seiner größten Erfolge dar.

San Michele Appiano hat im Gebiet von Monticolo/Montiggl einen für den Riesling besonders leistungsstarken Cru gefunden. Ein Areal, wo die porphyrischen Ländereien dem Wein einen speziellen Charakter verleihen, von fruchtigen Aromen bis hin zur mineralischen Frische, wodurch ein immer beliebteres Meisterstück entsteht. Der Weinberg, welcher sich auf ungefähr 500 Metern Höhe befindet, ist wunderbar nach Süden/Süd-Osten ausgerichtet, auf Kies -und Moräneböden und mit zwanzig jahrealten Stämmen.

Von großer Persönlichkeit zeigt er sich in schönem, klarem Strohgelb mit goldgelben Reflexen. In der Nase erscheint er elegant und fruchtig, stark durch die reife Süße des weißen Pfirsichs, integriert in angenehme Düfte von Kräutern wie Basilikum und Limette, was ihm die richtige Säure verleiht. Auf ähnliches trifft man auch am Gaumen, für ein suggestives Trinken, flink und sehr angenehm. Perfekt als Aperitif und um Fischgerichte zu begleiten, besonders Filets von gebratenem Barsch. Seine Lebensdauer beträgt ohne Probleme zehn Jahre, dank einer hervorragenden Reifezeit von etwa sechs Monaten, bevor er auf den Markt gebracht wird.

Meeresfrüchte / Geflügel

  • Alkoholgehalt: 13,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 6ºC und 8ºC

St. Michael-Eppan Riesling Montiggl 2018
Vorder- und Rückseite

Jetzt abonnieren!