April 2019 Selektion

Frisch, komplett, maßgeblich. Der Lugana

April 2019 Selektion

Ca' Lojera Lugana 2017 (2 Flaschen)
Ottella Lugana Riserva Molceo 2015 (2 Flaschen)
Cà Maiol Lugana Fabio Contato 2016 (2 Flaschen)

Preis bei Ladenkauf: 120,58 €
Club-Sonderpreis: 105,90 €
Sie sparen: 14,68 € (12.17%)

Jetzt abonnieren!

Über diese Selektion...

Trinken Sie Ihren Lugana jung, sehr jung; denn so werden Sie seine Frische geniessen können. Trinken Sie ihn in zwei oder drei Jahren und Sie werden seine Ganzheit geniessen. Trinken Sie ihn in zehn Jahren und Sie werden überrascht sein, zu welcher Feierlichkeit er imstande. (Luigi Veronelli)

Der Lugana ist der grösste Weisswein aus der Lombardei und zugleich einer der am meist bejubelten Weine Italiens. Er stammt aus einer kleinen Gegend im Süden des Gardasees, auf seichten und mythischen, lehm- und kalkhaltigen Hügeln gelegen, die Desenzano, Sirmione und bereits in Venetien, Peschiera umgeben. Hier bieten das Klima, der See und die Böden sowohl Weinberg als auch den Menschen ein Habitat, das stets von einem Lüftchen umgeben ist, mit angenehmen Bedingungen.

Die Böden, die den Dichter Catullo zur Welt kommen sahen, sind auch die optimale Wiege für eine elegante Trebbiano-Traube voller Eleganz, Persönlichkeit und einer unbestreitbaren Qualität: die Trebbiano di Lugana. Eine Rebsorte, die besonders in jungen und frischen Weinen geschätzt wird, manchmal auch in Schaumweinen, aber auch in anderen, ausgebauten Weinen, ja sogar in Süssweinen.

Lugana ist ein komplexer Wein, der sich dem Auge in gelber Farbe mit grünlichen und goldenen Tönen präsentiert. In der Nase enthüllt er sich mit blumigem Duft und fruchtigen Noten, die von Zitrusfrüchten bis hin zu Apfel und Pfirsich reichen. Oft weist er auch einen angenehmen mineralischen Hintergrund auf und behält immer eine aussergewöhnliche Finesse und Frische bei, die dem Wein ein langes Potential verleihen.

Unsere Selektion des Monats spiegelt diese außergewöhnliche Vielfaltwieder. Der Lugana von Ca' Lojera, ausschließlich auf Stahl, von einer der geschichtsträchtigsten Familien vom lombardischen Teil der Denomination, interpretiert die Vertikalität und Frische des reinsten Terroirs. Molceo, mehrfach ausgezeichneter Riserva vom venetischen Stückchen der DOC, fängt die perfekte Verbindung zwischen Terroir und Verfeinerung ein, indem er, mit einem minimalen Touch von Holz, mit der Zeit langanhaltende Emotionen schenkt. Und zuletzt der Fabio Contato, mit 6 Monaten im Barrique, was die Leistung eines strukturierten Lugana zeigt, langlebig, mitreißend, international.

In unserem Geschäft einkaufen

Möchten Sie Einzelflaschen dieser Selektion zum Listenpreis kaufen?

Ihre nächste Sendung

  • Die Club-Selektion wird jeweils in der letzten Woche des Monats verschickt.
  • Bitte Kontaktieren Sie uns wenn Sie weitere Kartons bestellen möchten.
  • Besuchen Sie ihr Konto um Ihre Versandadresse und Ihre Zahlungsmethode zu kontrollieren oder zu ändern.
  • Es besteht immer noch Zeit die Club-Selektion zu erhalten wenn Sie jetzt beitreten.

Jetzt abonnieren!

Keine Mitgliedschafts- oder Registrierungsgebühren. Erhalten Sie tolle Rabatte und ein grossartiges Geschenk wenn Sie jetzt beitreten.
Mehr Informationen

Ca' Lojera Lugana 2017 (2 Flaschen)

Weisswein. Ca' Lojera Lugana, Italien Trebbiano di Lugana

Flasche: 10,36 € Club-Mitglieder / 11,90 € Nicht-Mitglieder


"Haus der Wölfe": Das ist die Bedeutung im lokalen Dialekt von "Ca' Lojera". Nichtsdestotrotz gibt es am Hof des Ehepaars Tiraboschi nur das Risiko, zerfleischt zu werden von… exzellenten Weinen! Der Name des Unternehmens, der von der legendären Präsenz an Wölfen in dieser Gegend stammt, ist eigentlich eine wahre und echte Garantie für die Denomination des Lugana. Einfach und mit höflicher und netter Gastfreundlichkeit haben Ambra und Franco in den neunziger Jahren ihr Obst-und Gemüseunternehmen, unter strikter familiärer Leitung, in eine Erfahrung mit Lugana transformiert, umgeben von 18 Hektar, die voll von Turbiana Trauben sind.

In dieser Gegend, die einmal reich an Kanälen und Steigbrunnen war, dachte man, dass sie dicht von Wölfen besiedelt war. Die Ländereinen sind heute überwiegend lehmhaltig und mäßig hügelig, mit einer schönen Aussicht auf den Gardasee. Hier überleben manche Stämme schon seit über fünfzig Jahren, schon bevor es das Unternehmen in dieser Form gab.

Die Philosophie der Tiraboschi, die unabhängige Winzer sind, ist klar: Ihr Lugana präsentiert auf schlichte Weise das Terroir, und setzt deshalb alles auf Vertikalität, Frische und Mineralität, und man verzichtet darauf, die Struktur zu beeinflussen oder auf übermäßig starke Verfeinerungen. Ausgenommen der Lugana Superiore, der zwei Jahre auf Holz verfeinert (jedoch sind es große Fässer, die nicht das Terroir zerstören), und sogar der Riserva del Lupo, von teilweise schimmeligen Trauben, ruht ausschließlich auf Stahl.

Der Jahrgangs Lugana ist ein Meisterwerk an Wesentlichkeit dieses Typs. Strohgelb mit hellgrünem Echo, mit der Zeit zum Goldenen tendierend, ist er in der Nase fast hypnotisch mit seinem mineralischen und blumigen Format, mit seinen lieblichen Noten, die auf Jasmin, Holunder, gelbe Pflaume, sogar Minze und Majoran hindeuten. Nur scheinbar abklingend zeigt er am Gaumen die starke Persönlichkeit des intellektuellen Weines von delikater Struktur, jedoch ist der frische, schmackhafte und nach Mandeln schmeckende Nerv kräftig.

Forelle

  • Alkoholgehalt: 13,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 6ºC und 8ºC

Ca' Lojera Lugana 2017
Vorder- und Rückseite

Ottella Lugana Riserva Molceo 2015 (2 Flaschen)

Weisswein. Ottella Lugana, Italien Trebbiano di Lugana

Flasche: 16,27 € Club-Mitglieder / 18,50 € Nicht-Mitglieder


Ottella, oder besser "Ort der Achtlinge". Nichtsdestotrotz ist heute der Name dieses Unternehmens untrennbar mit der Identität des Lugana Gebiets verbunden. Die geschichtsträchtigen Hersteller des genetischen Teils der Denomination, welche bis ins achtzehnte Jahrhundert zurückgeht, die Montresor - heute die Gebrüder Michele und Francesco - leiten ein Anwesen, das zu den dynamischsten und innovativsten der Gegend gehört. Das zeigt gerade dieses Unternehmen: Ein Hof aus dem fünfzehnten Jahrhundert, an den kürzlich eine sehr moderne Struktur von feinem architektonischen Geschmack und extremer Zweckmäßigkeit hinzugefügt wurde.

Ottella zeichnet sich durch einen Weinberg von Turbiana Trauben, die jeglichen Respekt verdienen, aus. Reihen, die mehr als fünfzig Jahre alt sind, umgeben den Besitz in einer wunderbaren Lage. Die Ländereien sind lehmhaltige Moräneböden, die dazu in der Lage sind, einen strukturierten, jedoch gleichmäßigen, langlebigen und vertikalen Lugana zu bescheren. Mit dieser von der Natur geschenkten Herstellungsphilosophie steht Molceo für einen überlegenen Ausdruck.

Von einer Spätlese im Oktober ist Molceo ein Riserva von Lugana Trauben, jedoch nur zu kleinem Teil auf Holz verfeinert. Und es handelt sich um gebrauchte Fässer und Barriquefässer, die sie für die 16 Monate begleiten, in denen der Wein auf Edelstahl auf dem feinen Bodensatz ruht. Eine Reserve also im wahrsten Sinne des Wortes, die aber von dem Territorium auf eine ausdrucksstarke und natürliche Weise erzählt, ohne mit einer Verfeinerung auf zu markantem Holz zu übertreiben.

Golden, klar, farbintensiv, leicht strohgelb in seiner Jugend öffnet sich der Molceo mit fruchtigen Noten, wodurch man in seinen Bann gezogen wird, tiefgründig und komplex. Ausgezeichnet durch Düfte von Zitrusfrüchten ist er in der Nase von mineralischen Noten innerviert, fein und elegant in den ersten Jahren und dazu bestimmt, mit Reichtum, Fülle und Verfeinerung zu explodieren, indem man die klaren Gerüche von Kohlenwasserstoff wahrnimmt. Die Mineralität kennzeichnet auch den Schluck, der faszinierend, lang, sehr lebhaft ist, sowohl in der Dauer, als auch in der rigorosen Korrespondenz der Aromen. Der saure Nerv ist gut präsentiert, wird aber von einer angenehmen Weichheit begleitet: Idealer Auftakt für eine harmonische und endlose Langlebigkeit.

  • Alkoholgehalt: 13,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 6ºC und 8ºC

Ottella Lugana Riserva Molceo 2015
Vorder- und Rückseite

Cà Maiol Lugana Fabio Contato 2016 (2 Flaschen)

Weisswein. Cà Maiol Lugana, Italien Trebbiano di Lugana

Flasche: 26,32 € Club-Mitglieder / 29,90 € Nicht-Mitglieder


Heute zur großen Gruppe der Winzer von Santa Margherita gehörend ist Cà Maiol eines der solidesten und weit erstreckten Unternehmen des Lugana. Dank der Familie Contato, die den Weinkeller vor fünfzig Jahren gegründet hat und der heute immer noch von den Geschwistern Fabio und Patrizia geführt wird. Als ein Unternehmen, das sich ganz der Gastfreundschaft und der Welt des Weines gewidmet hat, hat Cà Maiol kommerzielle Expansion mit zukunftsorientierter Forschung im Weinberg vereint, indem es sich durch sein zum Teil biologisches Sortiment unterscheidet und es bei den Pflanzenreihen mit größter Sorgfalt vorgeht.

160 Hektar und über 1,5 Millionen Flaschen bedeuten im Hause Contato nicht, dass Kompromisse bei der Qualität gemacht werden. Im Gegenteil, es scheint gerade die Größe der Produktion zu sein, die hier im starken Zusammenhang mit der Qualitätsforschung steht. Der Lugana von Cà Maiol ist, und das muss an dieser Stelle gesagt werden, für alle Geschmäcker. Es gibt die vertikale und schnittige Version, ein absoluter Jahrgangswein und nur auf Stahl gereift. Das ist der Molin, der zu den meist ausgezeichneten und geschätzten Lugana Weinen gehört. Und dann gibt es den cremigsten, prächtigsten und opulentesten Lugana, dessen Wahlheimat das Holz ist. Das ist der Fabio Contato: Ein Trebbiano di Lugana, der durch die eigenen langlebigen und strukturierten Trauben einen hohen Stellenwert einnimmt.

6 Monate auf Stahl verfeinert, 6 Monate im Barrique und 6 Monate in der Flasche, trägt er den Namen des Erstgeborenen der Familie von Walter Contato und möchte den besten qualitativen Ausdruck des Unternehmens repräsentieren. Intensiv strohgelb mit goldenen Reflexen, entfalten sich in der Nase eine große Komplexität und Weite von Düften, Zeder, gelbe Melone, leicht würzige Noten von Kümmel und Ingwer. Die Entwicklung im Glas erinnert an Gerste, gelben Pfirsich und Lavendel. Überzeugend und mitreißend im Schluck sorgt er für Schmackhaftigkeit, die perfekt mit der Säure und Weichheit interagiert, indem er Aromen von gelben Himbeeren und Safran hervorruft. Endlos ist der Lugana, der mehr ist als ein Lugana.

  • Alkoholgehalt: 14,0%
  • Optimale Serviertemperatur: Zwischen 8ºC und 10ºC

Cà Maiol Lugana Fabio Contato 2016
Vorder- und Rückseite

Jetzt abonnieren!